Immer einen Schritt weiter gedacht

Auf der einen Seite bleibt Carbox seinen Prinzipien treu: Produktionsstandort Deutschland, Herstellung der Carbox durch Tiefziehen von Kunststoffplatten und -folien sowie alle Arbeitsschritte mit Entwicklung, Produktion und Vertrieb unter einem Dach. Das ist seit vielen Jahren das solide Fundament für den Erfolg.

Auf der anderen Seite ist Carbox ein innovatives Unternehmen, das immer noch einen Schritt weiter denkt, um es noch besser zu machen. Für die Kunden, für die Arbeitsprozesse und nicht zuletzt auch für die Umwelt. Denn bei Carbox hört Innovation nicht am Werkstor auf, im Gegenteil. Als produzierendes, mittelständisches Unternehmen sieht sich Carbox in der Pflicht, Verantwortung zu übernehmen, was den gesamten Produktions- und Lebenszyklus einer Carbox betrifft.

Carbox ist TOP 100 Innovator

Carbox wurde 2009 als eines der 100 innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand mit dem Qualitätssiegel TOP 100 ausgezeichnet. TOP 100 ist bereits seit über 20 Jahren am Markt und das einzige Benchmarking für Innovationsmanagement in Deutschland. 

 

Unsere Produkte

So wie es für jeden Topf den passenden Deckel gibt, so gibt es auch für jedes Auto die passende Carbox: unsere Carbox Classic, Carbox Form oder Carbox Floor.
Stabil, leicht, robust und exakt passend schützt sie den Kofferraum vor Schmutz und Nässe, lässt sich im Handumdrehen einsetzen und genauso leicht wieder herausnehmen. Sehen Sie selbst! 

Auch wir nutzen tagtäglich unsere eigenen Produkte. Und so erkennen wir genau, wie wir sie ergänzen und noch besser machen können. Zum Beispiel mit unserer Anti-Rutschmatte oder der Carbox Multimatte als Ladekantenschutz.

 

Unser Qualitätsversprechen

„Wir arbeiten nach höchsten Qualitätsstandards. Bei jeder einzelnen Carbox erfüllen wir maximale Ansprüche an Material, Konstruktion und Produktion - das ist das Qualitätsversprechen von Carbox. Ich gebe Ihnen gerne auf jede Carbox zehn Jahre Garantie - das ist mein Qualitätsversprechen."
Stefan Bellinger, Geschäftsführender Gesellschafter

Bereits 1993 wurde unser Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 zertifiziert. Carbox war eins der ersten Unternehmen aus der Branche und der Region, das von Lloyds Register (LRQA) geprüft wurde. Nach 15 Jahren erfolgreicher Qualitätsprüfung hat Carbox mit allen Arbeitsbereichen im Jahr 2008 die Goldmedaille von LRQA bekommen. Seit 2011 ist unser Umweltmanagement- system nach ISO 14001 zertifiziert, unser Energiemanagementsystem wurde 2015 nach ISO 50001 auditiert. 

Aus Überzeugung energieschonend

„Warum haben Sie denn gar keinen Abfall?“ Das werden wir häufiger gefragt. Wenn bei uns die Müllabfuhr kommt, leert sie eine Restmülltonne kaum größer als eine übliche Hausmülltonne. Und die Entsorger fragen sich, was wir denn mit unserem ganzen anderen Abfall machen. Verstecken oder heimlich verbrennen?
Weder noch, denn wir haben ihn gar nicht. Wir produzieren unsere Carbox aus voll recyclefähigem Kunststoff mit einer besonders materialschonenden Methode. Da bleibt einfach nichts übrig. Und wenn doch, wird jeder noch so kleine Rest wieder verwertet. Manchmal sind es auch große Reste: Bereits seit 1987 nehmen wir nicht mehr benötige Carbox-Produkte unserer Kunden zurück, quetschen diese natürlich nicht in unsere Restmülltonne, sondern lassen sie recyclen und machen daraus wieder eine neue Carbox. 

CSR: Verantwortungsvolles Handeln

CSR steht für Corporate Social Responsibility und damit für verantwortliches, unternehmerisches Handeln. Dieses kann das eigene Unternehmen, die Mitarbeiter oder ökologische Aspekte betreffen bis hin zur Unterstützung gemeinnütziger Einrichtungen und Initiativen. Nun ist CSR ein recht moderner Begriff für etwas, das bei Carbox schon seit drei Generationen gelebt wird.

Zum Beispiel im Bereich Umwelt. Wie sich Carbox in diesem Bereich engagiert sowie weitere interessante Aspekte von CSR bei Carbox sind in einer Hausarbeit nachzulesen, die Lena Ranft (geb. Bellinger)  geschrieben hat. Die Unternehmertochter studiert Sustainable Marketing & Leadership an der Hochschule Fresenius in München und hat das Familienunternehmen kritisch unter die Lupe genommen. Mit Erfolg: Das Engagement von Carbox wurde positiv, die Hausarbeit sogar mit der Note 1,0 bewertet.